Technisches Glossar

Technisches Glossar

Die wichtigsten Begriffe im Überblick

  • a
  • b
  • c
  • d
  • e
  • f
  • g
  • h
  • i
  • k
  • l
  • n
  • o
  • p
  • q
  • s
  • t
  • u
  • v
  • w
  • x

Acoustic-Shock-Protection (ASP)

ASP ist eine Pegelbegrenzung und schützt das Gehör vor Lautstärkespitzen.

Air Traffic Control

Die Flugsicherung ist für den reibungslosen Verlauf im Luftraum zuständig und sorgt u.a. für die Flugverkehrslenkung und -überwachung.

Air Traffic Simulatoren

Air Traffic Simulatoren werden zum Training, Üben und zur Ausbildung von Fluglotsen verwendet.

ATCA – Air Traffic Control Association

Die Air Traffic Control Association ist eine gemeinnützige Organisation zur Unterstützung des Bereichs Luftfahrt.

Bündelfunk

Bündelfunk ist ein Oberbegriff für die Kanalbündelung und wird bei verschiedenen Systemen eingesetzt.

Bluetooth

Bluetooth ist ein Übertragungsstandard nach IEEE 802.15.1 für die Datenübertragung zwischen zwei Geräten über eine kurze Distanz.

Bluetooth Low Energy

Spezieller Standard für eine Reduzierung des Stromverbrauchs.

BOS

Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Clear+

Übertragungstechnologie zur kabellosen, störungsfreien  Audio Übertragung durch Amplitudenmodulation (AM)

DECT

Digital Enhanced Cordless Telecommunications - Internationaler Standard für Funkübertragung im Telekommunikationsbereich.

Dezibel (dB)

Maßeinheit für die Lautstärke.

DMR

Digital Mobile Radio ist ein digitaler Funkstandard und wird häufig im Bereich des Betriebsfunk eingesetzt.

Duplex

Bei einer Duplex Kommunikation unterscheidet man in Halbduplex und Vollduplex. Halbduplex ist eine wechselseitige Kommunikation und Vollduplex eine gleichzeitig in beide Richtungen stattfindende Kommunikation.

Ear mould

Ohreinsatz der an die Ohrform angepasst ist und das Audiosignal in den Ohrkanal überträgt.

Firmware

Grundlegende Software, die in den Produkten eingebettet ist. Bspw. bei den Imtradex USB Produkten.

Fluglotsen

Fluglotsen kümmern sich um den Flugraum. Sie lenken den Luftverkehr sicher und ordnungsgemäß und sollen den Flugverkehr ohne Zusammenstöße aufrecht erhalten.

Funkgeräte

Auch Handfunkgeräte genannt, sind Geräte, die über eine drahtlose Schnittstelle Sprache und auch Daten übertragen können. Klassisch auch im nicht professionellen Bereich als Walkie-Talkie bezeichnet. Häufig verfügen Funkgeräte auch über Schnittstellen für den Anschluss von Zubehör, bspw. Handmikrofone/Remote-Speaker oder Headsets mit Sendetaste/PTT. Funkgeräte können sowohl stationär, als auch mobil eingesetzt werden.

GSM

Standard für volldigitale Mobilfunknetze

Headset

Ein Headset besteht aus einem oder mehreren Lautsprechern für Sprach- oder Musikwiedergabe. Zusätzlich können eine oder mehrere Mikrofone zur Sprachübertragung angeschlossen sein. Ggf. werden auch Mikrofone zum aktiven Gehörschutz mit Wiedergabe richtungsweisender Umgebungsgeräusche verwendet.

Ein Headset kann unterschiedlich getragen werden, bspw. im Ohr, über dem Kopf, als Nackenbügel oder mit Ohrbügel.

Hear-thru

Die Hear-thru Technologie unseres Partners INVISIO beschreibt den Erhalt der Umgebungsgeräusche. Mit der Hear-thru Technologie bleibt auch die Richtung weiterhin bestimmbar.

IFAIMA – International Federation of Aeronautical Information Associations

IFAIMA möchte als non-Profit Organisation eine sichere und effiziente Flugnavigation erreichen und die Mitarbeiter und die Interessen in diesen Bereichen schützen.

IFATCA – International Federation of Air Traffic Controller

Die non-profit Organisation IFATCA repräsentiert mehr als 50.000 Fluglotsen in über 125 Ländern.

IP Schutz

Die IP Schutzart oder Schutzklasse gibt einen Schutz eines Produktes gegen verschiedene Umwelteinflüsse an. Dabei steht die erste Ziffer für den Schutz gegen Fremdkörper und Berührung und die zweite Ziffer steht für den Schutz gegen Wasser.

Knochenschallmikrofon

Ein spezieller Mikrofontyp, der durch die erzeugte Vibration beim Sprechen das Signal über den Knochen aufnimmt. Bspw. kann dies auf der Schädeldecke oder im Innen-Ohr erfolgen. Die Knochenschallmikrofone sind unempfindlich gegen laute Umgebungsgeräusche.

Leitstelle

Die Leitstelle ist ein zentraler Anlaufpunkt für die Kommunikation, bspw. bei der Polizei oder in industriellen Bereichen.

Lithium Polymer

Wiederaufladbarer Energiespeicher auf Polymerbasis.

LTE

Long Term Evolution, häufig auch als 4G bezeichnet, ist ein Mobilfunkstandard mit hohen Datenraten.

Narrowband

Die "alte" Sprachübertragung des Telefons mit einer Frequenzübertragung zwischen 300 Hz and 3,4 kHz.

Noice-Cancelling (NC)

Mikrofone mit NC Technologie haben eine Hintergrundgeräuschunterdrückung und reduzieren die Nebengeräusche.

Ohrolive

Ohreinsatz für die Nutzung mit bspw. den Nackenbügelheadsets. Aufgrund der Form des Ohrpassstückes wird es Ohrolive genannt.

Pairing

Herstellen einer verschlüsselten Verbindung zwischen zwei Geräten. Das Pairing kann bei Bluetooth-fähigen Geräten oder auch bei Geräten im ISM Band vorgenommen werden. Möglichkeiten des Pairings sind bspw. Mobiltelefon und Bluetooth Headset oder Hand-PTT und Empfänger.

Pick-By-Voice

Bereich, in dem computer-gestützte EDV Systeme das kommissionieren von Waren erleichtern. 

PMR

Abkürzung für Professional Mobile Radio und ist ein professioneller Bereich für die Funkanwendung.

PoC

Push-To-Talk over Celluar ist eine funkgeräte ähnliche Anwendung über das Mobilfunknetz oder anderen Datenverbindungen, bspw. WLAN.

PTT

Push-To-Talk ist die Möglichkeit durch das Drücken einer Taste eine Kommunikation herzustellen.

PTToC

Weitere Abkürzung für PoC = Push-To-Talk over Celluar

Quick Disconnect

Verbindungsmöglichkeit mit Schnelltrenn-Funktion der Steckverbindung.

Schallschlauch

Akustischer Kanal zur Übertragung des Schalls vom Lautsprecher zum Ohreinsatz.

Schwanenhals

Langer Mikrofonarm, der das Mikrofon am Mund hält.

Signal-Rausch-Verhältnis

Abgekürzt SNR, gibt der Wert die technische Qualität eines Nutzsignals an, dass von einem Störsignal überlagert ist.

Simplex

Kommunikation in eine Richtung.

Softphone

Eine Softphone Software erzeugt ein digitales Telefon. Es ermöglicht über einen PC oder ein Tablet eine normale Telefonfunktion ohne ein physisches Telefon zu verwenden.

Spacer

Distanzstück für erhöhten Komfort bei den Headsets.

Splitting

Übertragung von zwei Audiosignalen auf ein binaurales Headset, ohne Vermischung der einzelnen Übertragungen. Findet viel Anwendung im Air Traffic Control Bereich.

Sprachkommunikationssystem

Das Sprachkommunikationssystem ist ein System, das in Leitstellen verschiedener Art, bspw. Industrie, Polizei oder Luftfahrt, zum Einsatz kommt. Es beinhaltet u.a. die Sprachkommunikation kann aber noch viele andere Bereich mit abdecken.

Tetra

Terrestrial Trunked Radio ist ein Standard im Bereich des digitalen Bündelfunks.

Trageweise

Headsets können in verschiedenen Arten getragen werden. Im Ohr, über dem Kopf, als Nackenbügel oder mit Ohrbügel.

Unified Communications

Englischer Begriff für die ganzheitliche (vereinheitlichte) Kommunikation innerhalb einer Arbeitsumgebung. 

USB

Universal Serial Bus ist eine weltweit anerkannte Schnittstelle mit standardisierten Steckerverbindungen.

Voice over IP (VoIP)

Auch häufig als IP-Telefonie bezeichnet, beschreibt der Begriff eine Methode zur Telefonie über das Internet. Hierbei wird die Sprache in ein Datenpaket umgewandelt und gesendet. Der Empfänger wandelt dann die Daten wieder in Sprache um.

Wideband

High Defintion Audio Qualität. Durch Wideband-fähige Telefonanlagen wird die Übertragungsqualität verbessert. Eine Übertragung der Sprache im Bereich von 50 Hz bis 7 kHz findet statt.

XD

Binaurales Headset, das D steht für Double = zweiohrig

XS

Monaurales Headset, das S steht für Single = einohrig